Übersicht zu allen eingeworbenen Drittmittelprojekten

 

Bislang habe ich folgende Drittmittel eingeworben:

 

  • Meyer, N., & Ulrich, I. (2019). Simulation als Theorie-Praxis-Transfer: Professionalitätsentwicklung im Studium der Sozialen Arbeit (SimPSon).
    Finanzierung studentischer Hilfskräfte und IT zur Simulation.
    Gefördert durch das Fellowship-Programm für Innovationen in der Hochschullehre des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft.
    (Summe: 30.000 €).

 

  • Horz, H., & Ulrich, I. (2013). Metastudie zu Qualitätsmanagementsystemen der hessischen Hochschulen in Studium und Lehre.
    Finanzierung wissenschaftlicher Mitarbeiter und studentischer Hilfskräfte.
    Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.
    (Summe: 246.200 €).

 

  • Ulrich, I. (2012). Modell guter Lehre: empirische Konstruktion und Validierung eines Modells guter Hochschullehre.
    Finanzierung einer studentischen Hilfskraft zur Erhebung und Auswertung aller Daten.
    Gefördert durch das Fokus-Programm der Goethe-Universität Frankfurt.
    (Summe 3.150 €).

 

  • Ulrich, I., Glüer, M., Latsch, M., & Nowakowski, A. (2011). Unboxing-Projekt: Untersuchung eines Internetphänomens.
    Finanzierung einer studentischen Hilfskraft zur Erhebung aller Daten. 
    Gefördert durch den Drittmittelfond für Nachwuchswissenschafterdes Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin.
    (Summe: 500 €).

 

  • Ulrich, I. (2008). Kompetenzorientierte Lehrevaluation zur Qualitätssicherung der Hochschullehre.
    Finanzierung einer Kongressreise zur Präsentation der Forschungsergebnisse des mir zugeordneten Lehrevaluationsprojektes.
    Gefördert durch den Drittmittelfond für Nachwuchswissenschaftler des Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin.
    (Summe: 500 €)